Der große Eintausend Reviews-Wettbewerb

Wohooo, ich richte tatsächlich eine neue Seite auf meinem Blog ein! Wenn das so weitergeht, werde ich noch mehr Seiten einrichten, vor allem, um meine Geschichten und Bücher zu promoten und in vielen Fällen auch zu beschreiben...
Diese Seite ist aber für Euch, liebe Leser. Genauer gesagt werde ich hier die Beiträge all jener posten, die sich vorgenommen haben, einen meiner ausgeschriebenen Preise zu gewinnen.

Was man tun muss? Simpel. Seid kreativ. Ich wünsche mir, dass Ihr Euren Ace Kaiser-Lieblingscharakter wählt. Originalcharakter, egal ob aus einer Fanfic, oder aus einer Originalgeschichte. Dann beschreibt mir, warum er oder sie Euer Lieblingschar ist. Mindestens eine halbe Seite Text oder ein mindestens sechzeiliges Gedicht. Meinetwegen auch eine Zeichnung (vielleicht kriege ich damit auch endlich mal einen guten Zeichner an Land gezogen. XD ), der Möglichkeiten sind viele.
Und jetzt kommt der Clou: Den ersten Preis ziehe ich aus dem Topf mit den meisten Likes. Den zweiten Preis aus dem Topf mit den zweitmeisten, und so weiter. Sollte ich nur zwei Beiträge für Char A kriegen und jeweils einen für B und C, entscheidet das Los. Sollte ich fünftausend Likes für Char F bekommen, entscheidet das Los. Sollte ich insgesamt nur drei Beiträge kriegen, entscheidet das Los.
Einsendungen als Mail, per ENS über eines meiner üblichen Foren oder auch hier als Kommentar. Ich transferiere es dann hierher. Einsendeschluss ist Sonntag der 07.04.2013. Ich werde dann den Tag entscheiden, ob ich den Einsendeschluss zu achtzehn Uhr oder zu vierundzwanzig Uhr beende.
Wenn Ihr also noch was in letzter Sekunde einreichen wollte, sagt mir kurz Bescheid und ich schließe erst um Mitternacht.

1 Kommentar:

CeGrudke hat gesagt…

Elenor Rend:

Warum? Um das zu erklären benötigt es eines Gedichts:

Jung ist sie und lieblich.
Über Ihre Unsicherheiten freu ich mich immer diebisch ^^
Ihre Augen strahlen mit vollem Glanz,
wenn Johann sie bittet zum Hochzeitstanz.
Eine Tochter ist sie, von "gewöhnlichen" Menschen,
stößt darum häufig auch an ihre Grenzen.
Von außen gibt sie sich hart und kalt.
Doch man lernt sie kennen und merkt sehr bald:
Sie ist so schüchtern und irgendwie zart.
Sie liebt Johann Arling und zwar jeden Tag.
Man kann nicht anders, man muss sie verehren.
Und wünscht Johann und ihr: Ihr sollt euch reich vermehren!

Gedicht by CeGrudke