Seiten

Montag, 8. April 2019

Der 300.000 Klicks-Wettbewerb ist vorbei - die Ergebnisse

Ich weiß nicht, was ich erwartet habe. Vielleicht etwas mehr Interesse, etwas mehr Zuspruch. Diese Wettbewerbe sind für mich irgendwie ein Gradmesser, um zu schauen, wie mein Blog ankommt, aber auch, wie meine Geschichten ankommen, und welchen Aufwand Ihr, liebe Leser, bereit seid, für meine Unterstützung einzugehen.

Letztendlich gab es für den Wettbewerb genau einen Beitrag: Den von Tolechir. Alle anderen, auch jene, die bei den Vorschlägen für die Preise mitgemacht hatten, haben die Bedingungen nicht erfüllt, geschweige denn überhaupt was geschrieben. Ausgenommen davon ist Silvia, die zumindest hier im Blog gepostet hat. Da ich die Preise pro Person auf zwei beschränkt habe, ist es also kein Problem, Tolechir und Silvia zu den Gewinnern zu erklären. Jeder von Euch kann sich zwei Preise aussuchen. Postet dann bitte irgendwo in meinem Blog, was Ihr Euch wünscht.
Der fünfte Preis verfällt.
Halt, ich will mal nicht so sein. Derjenige, der sich als Erster hier unter diesem Blogeintrag verewigt, darf den fünften Preis beanspruchen. Also den, der übrig bleibt, nachdem sich Tolechir und Silvia "bedient" haben. Falls es keiner macht, dann verfällt er wirklich.

Tolechir, Silvia, falls sich bei Euren Wünschen die Preise eins bis drei überlappen, bitte ich Euch, das untereinander zu klären, gerne hier in den Kommentaren. Die ersten drei Preise möchte ich ungern doppelt ausloben. Aber Ihr macht das schon. Preis Nummer fünf, nun, siehe oben.

Hier noch mal das, was ich versprochen habe:
"Der erste Preis wird sein: Ein Buch. Handsigniert. Nichts besonderes? Wartet mal ab. Ich habe schon einmal für Subtra einen solchen Preis erstellt, nämlich eine Geschichte seiner Wahl in ein Buch zu pressen. Der Witz ist, es muss keine meiner Geschichten sein, die ich bereits in Buchform veröffentlicht habe. Subtra konnte sich aussuchen, was er wollte, und ich habe exklusiv für ihn eine Printausgabe der 1. Staffel von Anime Evolution erstellt. Damit ist er alleiniger Besitzer dieses Buchs; ich habe nie weitere gemacht und bin auch nicht damit auf Amazon vertreten.
Silvia hat, wie oben erwähnt, meine SailorMoon-Story nun gedruckt im Regal.

Preis zwei: Eines meiner bereits erhältlichen Bücher. Also die gedruckten jetzt. Persönlich gewidmet. Ich habe aber auch kein Problem, eines meiner eBooks zu widmen und exklusiv als Datei zu versenden.

Preis drei: Die Wildcard. Alles, was den Wert von sagen wir zwanzig Euro und einen Arbeitsaufwand von fünf Arbeitsstunden nicht übersteigt. Was immer Ihr haben wollt und ich in diesem Rahmen leisten kann, soll Wirklichkeit werden. Eine eigene Kurzgeschichte nach Euren Vorgaben? Ein Gedichtband, gedruckt und von mir gewidmet? Ein Meet+Greet? Was die Vorgaben nich einreißt, wird gemacht werden.

Preis vier und fünf: Eigentlich müssten dies die Preise eins und zwei sein. Ja, Ihr ahnt es schon. Der Gewinner von Preis vier darf bestimmen, welcher meiner Geschichten ich ein für sie übliches Kapitel hinzu füge, und das bis Jahresende. Preis fünf bedeutet das Gleiche, nach Preis vier, dann aber mit Frist bis Ende März des Folgejahres."

Der Rest liegt an Euch, liebe Leser.

Edit: Silvia, Tolechir, sagt mal langsam an, was Ihr haben wollt, sonst gehen alle Eure Preise an die Wild Card, die gerade aufgetaucht ist. Frist ist bis Walpurgisnacht. Muahahahahahahaha.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Ha dann gehört preis 5 wohl mir ;)

Ace Kaiser hat gesagt…

Das ist in der Tat so, Mr. Anonym. ^^