Seiten

Donnerstag, 14. September 2017

Neue Werbeaktion: Für den Kaiser 1, 2&3 im Gratisdownload

Wäre doch gelacht, wenn ich nicht doch noch als Schriftsteller berühmt werden könnte. Um dieses unausweichliche Schicksal etwas zu beschleunigen, habe ich mich dazu entschlossen, den ersten drei Büchern meines Vierteilers Für den Kaiser wieder eine Gratis-Aktion zu gönnen. Die letzte war zu Weihnachten und auch recht erfolgreich, also wiederhole ich es doch einfach mal für Ruhm und Ehre. Für den Kaiser 1: Seiner Majestät Schiff Rheinland und Für den Kaiser 2: Die Diadochen und Für den Kaiser 3: Der Aufstand werden von diesem Freitag an, dem 15.09. bis zum Dienstag, dem 19.09. für den Gratisdownload freigeschaltet.
Und eventuell, ganz eventuell, zum Beispiel, wenn meine Fanfiktion-Seite die 250.000 Klicks erreicht, gönne ich Buch vier einen oder zwei Gratis-Tage.
Es gibt übrigens auch alle vier Bücher als Druckausgabe, sprich: Book on Demand für all jene, die ein Buch lieber in Händen halten.Hier
sind 
die 
vier.
Ich weiß, die TiBis sind etwas trist, aber ich habe leider nicht genug Bücher verkauft, um mir einen wirklich guten Zeichner leisten zu können, der mir Titelbilder macht, die der Bücher würdig sind. Mit mittelmäßigen Zeichnern habe ich so meine schlechten Erfahrungen, und gute Zeichner wollen ganz zu Recht für ihre Arbeit bezahlt werden.
Also denkt dran, liebe Leser, diese Bücher werden nicht immer so verkauft werden, und wer dann immer auch die Exemplare mit schlichtem Cover hat, besitzt etwas, das es so dann nie wieder geben wird.
Selbstverständlich bin ich jederzeit dazu bereit, meine Bücher zu signieren. ^^b

Bleibt mir treu und lest mich weiterin.

Kommentare:

Roland Triankowski hat gesagt…

Hier hab ich den ersten Band glaube ich auch mal gelesen. Durchaus kurzweilig - auch wenn es in der Erinnerung etwas mit Alianz, Beyonder und Co. verschwimmt ... ;-)

Spaß beiseite: Willst Du sowas nicht auch mal an Verlage schicken? Heyne, Bastei, Random House, wie sie alle heißen? Mehr als zurückschicken können sie es auch nicht - und dann kriegen sie gleich das nächste Manuskript. Irgendwann werden die schon mürbe ...

Ace Kaiser hat gesagt…

Random House hatte es schon... Allerdings für einen Wettbewerb. Seither habe ich ein Buch von Joe Abercrombie im Regal, das ich nicht bezahlen musste.
Ich traue mich das immer noch nicht, daher lasse ich es sein und verlege weiter selbst. Aber vielleicht kommt ja mal ein Projekt, das ich nicht zuerst selbst veröffentliche, und das ich Verlagen anbieten kann. Random House und Heyne gehören übrigens zusammen. :(

Wenn Du weiterlesen willst, ich schicke Dir gerne alle vier Files. ^^

Roland Triankowski hat gesagt…

Naaa ... ich muss mich erst generell mal wieder bei Dir einlesen. Vielleicht mal dieses "Die letzten unserer Art" oder die Star Wars Fanfiction - oder Deinen neuen Heldenfahrt-Vers ... ;-)

Ace Kaiser hat gesagt…

Ich empfehle Tekkai. Nicht so lang, und wahrscheinlich genau Dein Ding...