Freitag, 5. Dezember 2008

Wir sind RdG!!!

Als ich diesen Blog begann, dachte ich eigentlich, dass ich mich stärker um meine schreibende Tätigkeit, also mein Nummer eins-Hobby, kümmern und in kurzen Zeitabständen über die Fortschritte berichten würde. Weit gefehlt. Erstens habe ich augenscheinlich nicht so viel geschrieben in letzter Zeit, und zweitens hat sich die Welt als interessant genug erwiesen, um neunzig Prozent der bisherigen Blogs auszumachen, so mal grob über den Daumen gepeilt.
Aber das ändert sich nun, denn voller Stolz verkünde ich: Ich habe etwas fertig geschrieben:

Genauer gesagt habe ich Band achtundzwanzig der Perry Rhodan-Fanserie Rätsel der Galaxien ferti gestellt, und das in einer Nacht und Nebel-Einwochenaktion. Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden, und wenn uns der Himmel nicht auf den Kopf fällt, dann wird der Roman (immerhin 152000 Anschläge) dank unseres Redachs pünktlich auf dem Gabentisch landen.
Was ist Rätsel der Galaxien, kurz RdG genannt?
RdG ist eine Fanserie des Science Fiction Club Black Hole Galaxie (man beachte die absichtliche ie-Endung), die im Perry Rhodan-Universum spielt. Gestartet wurde sie vor über zehn Jahren, und anfangs waren mehrere Autoren beteiligt. In der Spitzenzeit haben sieben Autoren mitgearbeitet, insgesamt kommen wir auf knappe zehn. Seit einiger Zeit, genauer gesagt Band 23, arbeite ich alleine an der Serie, und konnte damit den Output schlicht und einfach verdoppeln, ohne meine anderen Projekte zu vernachlässigen.
RdG startet kurz nach dem Hamamesch-Zyklus, der damals populär war; ein süchtiger arkonidischer Werftbesitzer kapert sein Flaggschiff ARIGA und zwingt die Mannschaft, ihn und einige Mitbetroffene nach Hirdobaan zu bringen, jenen Ort, an dem er "genügend Imprint-Waren" für den Rest seines Lebens zu kaufen gedenkt. Zu diesem Zweck ist er sogar bereit, sein Schiff zu verkaufen.
Es kommt zur Meuterei, die Süchtigen nehmen das Gros der Beiboote und gelangen nach Hirdobaan, während die Meuterer wieder in Richtung Heimat aufbrechen.
Auf dem Rückweg empfangen sie den Hilferuf eines Raumschiffs der Kosmischen Hanse, das ebenfalls von Süchtigen gekapert wurde und nun in Raumnot ist. Bevor sich die Meuterer aber entschließen können Hilfe zu leisten, wird das Raumschiff, die GLAMOUR, durch eine ortsansässige Spezies gekapert und die meisten Süchtigen getötet. Dies ist der Beginn eines Kampfes um eine ganze Galaxis zweier mächtiger Feinde, und die ARIGA steckt fortan mittendrin.
Wer mehr über die Serie erfahren will, wer sich Hefte bestellen möchte, oder einfach nur die Zusammenfassungen anschauen, sei auf diesen Link verwiesen: http://www.sfc-bhg.de.tf/
Dies ist die Homepage des SFC BHG. Dort werden alle offenen Fragen beantwortet, und für neue Fragen haben wir ein Forum auf der Seite.

Abschließend möchte ich voller Stolz darauf hinweisen, dass trotz der scheinbar endlosen Zeitspanne RdG die Fanserie ist, die es mit Abstand zu den meisten Heften gebracht hat.
Wir haben den längsten Perry-Klon, basta.
Und was die Qualität angeht... Ich schreibe die Serie. Noch Fragen? :D

Kommentare:

Subtra aka DJ Dimension hat gesagt…

Wie kommt es eigentlich das ich entweder nix davon sehe, da das einkaufen dieses Klones bei mir zuhause etwas schwirig ist, oder du schlicht und einfach einen deiner treuesten Vielleser vergessen hast. Außer du willst mir erzählen die Fassung die du mir geschickt hast ist das einzige was ich zu sehen bekomme.

Nebenbei bemerkt die einzigen Projekte auf die du aus meiner Sicht her achtgibst sind gewisse Tätigkeiten auf Battletech und Animexx, aber bei deinen Geschichten gibts einfach keine Fortsetzung, willste vll in nem halben Jahr dran weiterschreiben wo ich schon längst die Lust verloren haben könnte drauf zu warten.

Das ist übrigens mein Erster Kommentar und deshalb sag ich dir mal schön die Meinung ohne das eine gewisse 22 Jährige Nervensäge, die zwar netterweiße Kritik hinterlassen hat aber so hart ist mit der Kritik das man die Lust am Schreiben verliert, was dagegen sagen könnte. Oder war sie erst 21 ?

So hab ich noch mehr was ich tippen könnte? Nee also dann freu dich auf den ersten comment von mir, deinen Vielleser, Fanschreiber und Moderator bei einem Webradio

Der Schmökerass
Subtra aka DJ Dimension ^^

Miyu-Moon hat gesagt…

Die Nervensäge ist erst 20 Jahre alt!
"Das" Schmökerass, müsste es heißen.
zhu meiner Kritik.
Wenn du aufgibst statt die Fehler zu überarbeiten, ist das nicht mein Verdienst. Im Gegensatz zu mir hast du ja mehr Zeit, also liegt es wohl an deinem Durchhaltewillen.

Ace hat gesagt…

Leute, bitte keinen Flamewar in meinem Blog. Bitte nur Themenbezogen posten.

Subtra, was die Veröffentlichung angeht, einen Großteil meiner gedruckten Sachen gibt es im Fanbereich, d.h. beim Science Fiction Club Black Hole Galaxie zu kaufen. Einfach mal nach googlen.
Was dieses spezielle Projekt angeht, Perry Rhodan neu zu schreiben... Ich bin bereits beim Lektorat und stehe in den Startlöchern für das zweite Buch. Bisher diskutiere ich mit meinem Lektor, wie wir es veröffentlichen. Aber es scheint ebenfalls ein Fanbuch des Black Hole Galaxie zu werden, wo es dann auch gedruckt erhältlich sein wird.
Hoffentlich. Erst mal den Redax überzeugen.

Ich gebe zu, ich vernachlässige einige Themen, die ich begonnen und dann nicht weiter geschrieben habe. Das ist mein größtes Manko. Ich entschuldige mich dafür, verspreche aber keine Besserung.
Don´t rush art...