Seiten

Montag, 25. Oktober 2010

16.000 geknackt!

Mist, das habe ich glatt vergessen zu erwähnen. Aber ein kurzer Blick in meine Blog-Historie bestätigt, dass ich jeden Tausender neu verkünde.
Letzten Samstag knackten die Aufrufe meiner Geschichten auf Fanfiktion.de die 16.000er-Marke. Heute waren es schon 16104 Aufrufe, und vor allem die Fortsetzung meiner HdR-Pre-Story Der Pfad des Wanderers fand bisher großen Gefallen.
Da bleibt mir nur zu sagen: Danke, liebe Leser, bleibt mir treu.
Und vergesst nicht, zu kommentieren. Denn das ist der Rahm für die unentgeltlich schreibenden Autoren dieser Welt. Die Hits sind nur das Selters, vergesst das nicht. ^^

Kommentare:

Subtra aka DJ Dimension hat gesagt…

Ich häng seit Gesonky Dingsda ständig auf der englischen Version der Seite rum, vor kurzem erst ne verrückte Naruto Geschichte mit sage und Schreibe knapp 800k Wörtern gelesen und Teufel die ist net mal fertig und ich dachte du bist einer der wenigen verrückten viel Schreiber XD.

Ace Kaiser hat gesagt…

Das viel Schreiben ist nicht so unbedingt das Problem. Das macht sicherlich jeder vierte oder fünfte Autor im Fanbereich. Gut und unterhaltend zu schreiben, darauf kommt es an.
Wenn Du Dich gut unterhalten fühlst, dann hast Du gerade so einen Autoren gefunden, Subtra. ^^V

Subtra aka DJ Dimension hat gesagt…

Ich meinte auch gut und viel, was hilft viel und fehlerhaft? Oder viel und uninteressant?` Biswohl alles under 40k Wörtern mir schon zu kurz ist, lese ich doch mal wieder in solche Geschichten rein. Jetzt erstmal ein paar Ranma Fics auf ff net suchen XD

Ace Kaiser hat gesagt…

Das hilft nur dem Ego des Autors. Bis er auf jemanden mit ehrlicher Meinung trifft.
Frag mal Miyu, die hat mit solchen Kids Erfahrungen.