Mittwoch, 22. April 2015

2.222 Klicks auf Sturmtruppen in der ersten Linie auf Fanfiktion.de - Schnapszahl

Schnapszahl! Immer ein guter Vorwand Grund für einen Blogeintrag. Diesmal ist es meine Star Wars-Fanfiction Sturmtruppen in der ersten Linie
, die es über diese magische Grenze geschafft hat. Die Zahl der Reviews stagniert zwar bei 27, aber immerhin war der Zweitausender erst am 13.11. letzten Jahres, was bedeutet, dass die als abgeschlossen markierte Geschichte noch immer eifriges Interesse zieht. Vielleicht aber hat da auch der neue The Force awakens-Trailer mit zu tun, der neue Begeisterung für das Thema geweckt hat. Vor allem bei mir. ^^V


Worum geht es? In der Geschichte beleuchte ich - ja, wie Timothy Zahn, zugegeben - mal die andere Seite der Macht, ich meine der Kämpfe und beschreibe das Schicksal des jungen Correllianers Jaava Hus, der durch einen Unfall von Lord Vader dazu verdonnert wurde, die Sturmtruppenausbildung zu durchlaufen, und das als Jahrgangsbester. Seine Belohnung ist die Versetzung nach Tatooine, kurz nachdem Vader dort zwei gewisse Droiden hat suchen lassen. Der arme Hus muss also hinter seiner Lordschaft aufräumen und hat es zu tun mit renitenten Zivilisten, einem knochenharten Vorgesetzten, Tausenden Sandleuten auf Kriegszug, noch renitenteren Untergebenen, und schließlich und endlich auch noch mit Darth Vaders Erwartungen.
Viel Spaß beim lesen.

Bleibt mir treu und lest mich weiterhin.

Keine Kommentare: