Seiten

Sonntag, 9. Oktober 2016

3.333 Klicks auf Equus Carnifex auf Fanfiktion.de - Schnapszahl

Okay, gestern war ich zu faul, aber heute schreibe ich einen Blogeintrag hierfür: Gestern sprang der Equus Carnifex auf Fanfiktion.de, die Vorlage für mein Kaufbuch Equizid (hier als gedruckte Version) auf Amazon.de, über die nächste Schnapszahl und misst stolze 3.333 Klicks. 3.334, um exakt zu sein. Diese Geschichte ist ein gutes Beispiel dafür, warum es sich lohnt, an meinen Gewinnspielen teilzunehmen. Denn die gute betty67 hat in einem Preisaufschreiben den Gewinn erhalten, dass ich eine Geschichte für sie nach ihren Vorgaben schreibe (sie wollte einen Krimi in meiner Heimat, dem nördlichen Leinebergland), und Net Sparrow gewann ein Buch ihrer Wahl aus meiner Schreiber-Bibliothek und wählte eben diese Geschichte aus. Da es eine Originalgeschichte ist und keine Fanfiction, habe ich damals ein Buch draus gemacht. Und da ich mir die Arbeit ungern umsonst gemacht habe, habe ich nicht nur ein Buch für sie gedruckt und handsigniert (habe ich betty auch eins zukommen lassen, nachdem ich sie drucken lassen konnte? Weiß nicht mehr, betty, hilf mir mal), sondern den Roman auch gleich drin gelassen, sodass jeder ihn erwerben kann, diesmal aber unter dem oben genannten Namen Equizid.
Tja, die letzte Chance für so eine Gelegenheit habt Ihr, liebe Leser, im September ungenutzt verstreichen lassen... Ergötzt Euch daher an diesem Buch und denkt drüber nach, was Ihr verpasst habt.

Aber kommen wir zur Statistik: Der Tausender war am 02.02., was bedeutet, dass die Geschichte nicht die allerhöchsten Klickzahlen hat, aber dennoch flott unterwegs ist für eine abgeschlossene Geschichte, und die Zahl der Reviews lag damals bei stolzen 62. Dabei ist es allerdings auch geblieben.  Noch.

Textbaustein:
Was ist der Equus Carnifex? Es handelt sich um einen Krimi im Leinebergland, wo ich wohne. Der Krimi entstand als Preis aufgrund der Verlosung im letzten August, wo ich 50.000 Klicks auf  meine Geschichten und Gedichte auf Fanfiktion.de feierte und einer der Preise eine Geschichte nach Wunsch war. betty0815 hatte damals gewonnen und zeigte sich trotz der langen Wartezeit doch sehr zufrieden mit mir. ^^
Zu eintausend Reviews habe ich dies erneut verlost. Gewinner war diesmal Spelllord, und das Ergebnis sind die SySec-Stories. Eine Science Fiction-Geschichte, die in unserem Sonnensystem in der nicht allzu fernen Zukunft spielt.
Textbaustein Ende.


Bleibt mir treu und lest mich weiterhin.

Kommentare:

Sparrow hat gesagt…

Ein tolles Buch, immer noch mein Lieblingsbuch.
Sollte man sich nicht entgehen lassen.
Das signierte Original hat einen Ehrenplatz bekommen.
Danke nochmal!

Ace Kaiser hat gesagt…

Ich bedanke mich vielmals für alles. ^^ Das Lob, das Kompliment und den Ehrenplatz.