Montag, 3. April 2017

1.000 Klicks auf Nix darf man

Und wieder hat es eine meiner Fanfics in dem Eintausend Klicks-Olymp geschafft. Diesmal eine meiner Perry Rhodan-FFs. Nix darf man ist eine Geschichte über Laury Marten, die Tochter der Telekinetin Anne Sloane und dem Teleoptiker Ralf Marten. Laury wurde als einzige Tochter zweier vollwertiger Mutanten um Band fünfzig als Erwachsene eingeführt und besaß damals die Begabungen Telepathie und Desintegration. Zudem war sie ausgebildete Einsatzagentin, weshalb sie Perry Rhodan auf einer schwierigen Mission auf jener Welt assistierte, die auch "der galaktische Zoo" genannt wurde. Tahun, wenn ich mich da nicht irre.
Tja, und was war davor? Was ist bis dato passiert? Ich habe mich Laurys Kindheit mehrfach angenommen und mir überlegt, welche Probleme ein heranwachsendes Mädchen haben könnte, deren Mutter eine handelsübliche, überprotektive und bestimmende Glucke ist. Furchtbar. Furchtbar für die junge Nachwuchsmutantin. Aber wozu hat man lebensgefährliche Einsätze? Stopp. Ich will nicht zuviel verraten. Nur soviel: Die Geschichte hat mir beim Schreiben viel Spaß gemacht. Ich hoffe, neuen Leser bereitet sie auch viel Spaß.

Zur Statistik: 6 Reviews bis hier.

Bleibt mir treu und lest mich weiterhin.

Keine Kommentare: