Montag, 28. Dezember 2009

Ich sollte wirklich mehr über das schreiben berichten...

...dachte ich gerade noch. Denn tatsächlich passiert auch hier einiges, wenngleich ich immer wieder glaube, ich komme nicht wirklich voran.
Die wichtigste Meldung zuerst: Heute beim einloggen auf Fanfiktion.de registrierte ich 8019 Aufrufe meiner Geschichten. Die Achttausender-Marke ist also auch geknackt worden.
Die Leute mit den Orden bitte nach Rechts und die gratulierenden Schönheitsköniginnen bitte nach links. XD

Was ist sonst so passiert? Derzeit schreibe ich eifrig, selbst für meine derzeitige Schreibmoral, an Für den Kaiser. Offiziell bin ich bis zum Epilog gekommen. Also bestenfalls noch zehn, zwölf Seiten, dann kann ich die Geschichte abschließen. Roman Nummer vier, Pro Populus, hat allerdings mit fast 260 Seiten nahezu doppelt so viele Seiten wie einer der drei Vorläufer, weshalb ich drüber nachdenke, den Text zu halbieren und zwei Romane draus zu machen.

Außerdem verkünde ich stolz, dass es mir gelungen ist, RdG 30 in Rekordzeit zu schreiben und zu korrigieren. Leider kam es dennoch zu spät, um dem Zeichner zu erlauben, ein gutes Titelbild zu machen... Also wird es erst was mit der Veröffentlichung Anfang März. Aber Hey, so habe ich wenigstens etwas Luft.

BattleDragonTech hängt gerade etwas in der Luft; dafür wird Dantons Chevaliers aber weiter gehen. Auch andere von mir stiefmütterlich behandelte Arbeiten werde ich etwas stärker verfolgen. Lasst euch überraschen.

Kommentare:

Subtra aka DJ Dimension hat gesagt…

Wann gibt es eigentlich weitere Teile der neuen Perry Rhodan Geschichten von dir? Ich fand die eine die du mir geschickt hattest super, doch mir fehlt der passende Mensch mit den Heften in meiner Nähe um zu sehen wie es weitergeht ^^.

Ace hat gesagt…

Jetzt schreibe ich erst mal "Für den Kaiser" zu Ende. Dann kann ich wieder mehr auf andere Projekte eingehen.
Aber UPR steht auf meiner Liste ganz weit oben.