Seiten

Sonntag, 13. Juli 2014

Sicherheitsmasssssssnahmen, Nummer einundzwanzig: Noch so ein Verbrechen.

Der gute Stokosam hat mir gerade was zukommen lassen, was ich als Paypal-Spam einer ganz besonderen Qualität bezeichnen möchte. Ja, dieser Spam ist superklasse - aber eben auch sehr leicht zu erkennen.
Ich werde den Spam unten wieder posten, aber vorher zähle ich mal fix auf, warum auch dieser gut gemacht, grammatikalisch korrekte Text mit Layout und Impressum nur ein handelsübliches Verbrechen ist. Ja, ein Verbrechen.
1) Es fehlt die persönliche Anrede.
2) Es gibt kein Programm bei Paypal, bei dem willkürlich Personen ausgesucht werden, um ihre Kontodaten zu verifizieren.
3) Der Link, der mitgeliefert wird, führt NICHT auf den Paypal-Server, sondern auf Pay-Sicherheitsowieso. Paypal hat so eine Adresse NICHT.
Spam. Ganz klar Spam. Phishing-Spam. Definitiv. Kein Irrtum möglich.
Und für alle, die dennoch zweifeln: NICHT auf den mitgeschickten Link klicken, sondern neuen Tab öffnen, per Hand bei Paypal einloggen (meinetwegen auch über Bookmark, da bin ich großzügig) und selbst nachschauen, ob was mit dem Konto ist. Und, oh Überraschung, natürlich ist NICHTS mit dem Konto...

Und hier zu unser aller Erbauung der Spam:
PayPal



04.07.2014
Sehr geehrte/r Kunde/in,

Wir führen derzeit eine regelmäßige Überprüfung der Sicherheitsmaßnahmen durch. Ihr Konto wurde nach dem Zufallsprinzip für diese Überprüfung ausgewählt. Sie werden nun durch mehrere Seiten zur Verifizierung Ihrer Identität geführt.
Was mache ich jetzt?
Bitte verifizieren Sie sich über folgenden Link durch einen Abgleich Ihrer Daten als rechtmäßiger Eigentümer. Im Anschluss können Sie Ihr Paypal-Konto wieder uneingeschränkt nutzen: Hier klicken (Link von mir entfernt)

Mit freundlichen Grüßen 

Ihr Team von PayPal Deutschland

Kommentare:

Subtra aka DJ Dimension hat gesagt…

Bitte wechsle die Email Adresse, es ist mittlerweile traurig wieviele Spam Mails du hier niederschreibst, gibts denn keine Politischen Massaker über die du dich aufregen könntest`? Wie zum Beispiel wie die EU unsere Milchbauern ausnimmt weil sie mehr produzieren als abgemacht?

Ace Kaiser hat gesagt…

Nein, ich wechsle meine Mailadresse nicht. Dazu ist sie schon zu sehr ein Teil von mir.
Außerdem halte ich es für wichtig, dass so viele Menschen wie möglich so überzeugend wie möglich über diesen Spam bloggen, damit Menschen, die in Not sind, so einen Eintrag ergooglen und sich sagen lassen können, dass es eben Spam ist.
Andere Themen kommen auch zu ihrem Recht, keine Sorge. Aber nur, wenn ich das Gefühl habe, etwas zum Thema zu sagen zu haben, Subtra. Sieh es mir nach.