Montag, 24. Juli 2017

29.000 Klicks auf die Konoha Side Stories

Wie nice. Ich habe ja schon länger nichts für die Konoha Side Stories auf Fanfiktion.de geschrieben, weil ich meine Mit-Autoren aufholen lassen wollte. Allerdings hatte ich auch schon vor einiger Zeit beschlossen, nicht mehr auf sie zu warten. Ich denke, mit den 29.000 Klicks ist der Punkt erreicht, wo die Story einfach weitergehen muss. Allerdings mit einer Zäsur. Was das bedeutet, sei hier noch nicht verraten, aber ich muss die Geschichte den derzeitigen Gegebenheiten anpassen. Will sagen, ich bringe den Regenmacher  noch zu Ende, und ob ich danach noch an der Geschichte weiterschreibe, weiß ich derzeit nicht. Wie viele meiner Langzeit-Großprojekte ist die Story auf der Immer mal wieder-Schreibschiene, und da gehört sie eigentlich nicht hin. Und ja, ich muss auch mal was abschließen, um Zeit zu haben, mal was abzuschließen. Ironisch, nicht?

Zur Statistik: Am 25.04. war der letzte Tausender. Der Counter der Reviews stagniert bei 206. Klicks sind da, zugegeben.

Textbaustein:
Für die Erstleser, die nicht für die 29.000 Klicks mitverantwortlich sind: Die Konoha Side Stories sind eine Sammlung von chronologischen Geschichten im Naruto-Universum, die aus der Perspektive eines jungen Shinobi des Nara-Clans geschildert werden, vom Alter von zwölf Jahren an bis zu seinem jetzigen Alter, achtzehn. Dabei habe ich mich sehr bemüht, die Hauptfiguren möglichst nicht zu beanspruchen. Ist natürlich NICHT gelungen, aber das Hauptaugenmerk liegt dennoch auf meiner eigenen Sicht der Dinge bei Naruto. Und auf Naruto. Wenn Du jetzt neugierig geworden bist, klick den Link. ^^V
Textbaustein Ende.

Bleibt mir treu und lest mich weiterhin.

Keine Kommentare: