Dienstag, 6. Oktober 2009

5555

Nein, ich bin nicht der Zahlenmagie der Kabbala verfallen. Nein, ich versuche auch nicht, die Bit-Technologie zu revolutionieren und mit einem Fünfer-Einzelbit zu kommunizieren.
Dieser Titel hat eine viel schlichtere, dafür aber auch tiefsinnigere Bedeutung:
Als ich mich heute Mittag auf Fanfiktion.de eingeloggt habe, sprang es mir geradezu entgegen:
Richtig, 5555!
Fünftausendfünfhundertfünfundfünfzig Mal wurden meine Geschichten bereits aufgerufen, Tendenz weiterhin steigend. Ich bin, wenn das so weiter geht, nur noch ein, zwei Wochen von der sechstausend entfernt, und vor Jahresende vielleicht schon im Fünfer-Zahlenbereich angelangt.
Leider kann man nur als Autor selbst seine Aufrufe einsehen. Ich habe also immer noch keine Ahnung, wie sehr ich ankomme (vor allem weil die User auf Fanfiktion.de immer noch mit Kommentaren geizen), aber für mich werte ich das Experiment FF.de als großen Erfolg. ^^V

Keine Kommentare: