Seiten

Mittwoch, 7. Dezember 2011

34.000 Aufrufe und Edit

Leise, still und heimlich schlich die Gesamtzahl der Aufrufe meiner Geschichten auf Fanfiktion.de gestern über den nächsten Tausender - reichlich spät übrigens. Kamen die Sprünge seit einem Jahr durchschnittlich nach zwanzig Tagen, sind es diesmal vierundzwanzig.
Die Frage ist: Kann man das als nachlassendes Interesse werten, als mangelndes Engagement meinerseits? Oder ist das eine natürliche Fluktuation, die mich nicht weiter beunruhigen sollte?
Tatsache ist, dass ich sowohl die Zahl der Aufrufe als auch die Zahl und Art der Kommentare - neben der Möglichkeit, meine Bücher z.B. hier, hier und hier als Download zu kaufen - als Maßstab für das Interesse ansehe, das meinen vielen Arbeiten entgegen gebracht wird.

Leute, es macht mich also leicht nervös, wenn der zwanzig-Tage-Rhythmus nicht unter-, sondern überboten wird.
Darum: Bleibt mir treu und lest mich weiterhin.


Edit um zehn vor fünf: Meine SailorMoon-Fanfiktion Schatten der Vergangenheit, auf die ich nicht ganz grundlos recht stolz bin, hat ebenso still und heimlich die nächste Schnapszahl erreicht. Sie verzeichnet jetzt aktuell zweitausendzweihundertzweiundzwanzig Aufrufe.

Kommentare:

Stinkstiefel hat gesagt…

Keine Sorge, ich werde bald wieder einige Reviews schreiben. ^^

Ace hat gesagt…

Du weißt, ich weiß das zu schätzen.
Aber, um das hier mal allgemein zu sagen, keine Reviews um der Reviews willen.
Du gibst immer schönes Feedback, vor allem wenn Dir etwas gefällt.
Schreiben, nur damit ich einen Review mehr habe, ist nicht das, was ich will.

Stinkstiefel hat gesagt…

Ich muss AE noch ferig lesen und zwei, drei anderen Geschichten sind auch noch da. Also keine Sorge.

Ace hat gesagt…

Ach ja, da war doch noch was. ^^
Gespenstisch. Ich brauche fünf Jahre, um AE zu schreiben, und Du liest es in einem halben Jahr weg.

Anonym hat gesagt…

Glückwunsch!

Stinkstiefel hat gesagt…

Sei froh das ich es nicht in einen Monat durchgelesen habe. ^^

Ace hat gesagt…

Anonym: Danke. ^^

Stinkstiefel: Urgs. Ich kenne einen, der hat die erste Staffel in einer Nacht durch gelesen. ^^°

Stinkstiefel hat gesagt…

Ich habe zwar auch schon Bücher/ Texte in so einem Zeitraum gelesen, aber man überfliegt dann meistens nur das gelesene.

PS: Die erste Fanfiktion die ich je gelesen habe, habe ich innerhalb von fünf bis sechs Stunden gelesen. Hatte sie ausgedruckt und besitze sie immer noch, war 2002 und eine NGE Story. Kommt dem Umfang von AE Staffel 1. sehr nahe.

Ace hat gesagt…

Hm, damals hätte es schon Kindle geben sollen. Was war das nur für eine Papierverschwendung damals. ^^
Ich meine jetzt wirklich das Papier, nicht die FF.