Seiten

Donnerstag, 10. Mai 2012

"Für den Kaiser" durchbricht die dreitausend Aufrufe

Doch, das hat mich sehr gefreut, als ich es gesehen habe. Dreitausend Aufrufe auf Fanfiktion.de, das ist schon eine Hausnummer.
Meine zweite Geschichte, die derart in den Klick-Olymp vordringt, und die zudem auch sechzehn Kommentare aufzuweisen hat, die durch die Bank positiv sind.
Natürlich habe ich auf anderen Seiten wesentlich mehr Klicks und Kritiken, aber auf Fanfiktion.de freut es mich eben sehr wegen dem stark gemischten Publikum. Man erreicht ganz andere Menschen als in einem themenbasierten Forum.

Und an dieser Stelle nochmal der Hinweis: Ihr könnt das überarbeitete erste Buch als eBook und als Printausgabe über lulu.com kaufen, und sicher bald auch Buch Nummer zwei, an dessen Überarbeitung ich seit einiger Zeit brüte. Also, steigert meine Motivation für die Bücher zwei, drei und vier, und ich kehre eventuell sogar nach Katalaun zurück und schreibe eine neue Romanserie. ^^

Bleibt mir treu und lest mich weiter.

Kommentare:

Stinkstiefel hat gesagt…

Ich finde persönlich FF.de übersichtlicher als die anderen beiden Seiten.
Ist doch was feines. ^^

Ace hat gesagt…

Ja. Ich glaube auch, die meisten Käufer meiner Bücher habe ich dort gefunden. ^^V