Donnerstag, 2. Mai 2013

Für den Kaiser - Der Aufstand jetzt als eBook erhältlich.

Etwas spät, ich gebe es zu. Aber dank Stolen, der mich auf Twobt.de gefragt hat, wo denn mein eBook bleibt, damit man es kaufen kann, habe ich mich aufgerafft: Ab sofort kann man das eBook vom dritten Teil von Für den Kaiser kaufen. Der Aufstand ist über diesen Link erhältlich.
Noch ist er nicht in den Sortierlisten von lulu.com, das habe ich gecheckt. Aber der Link führt hin. Das habe ich auch gecheckt.

Hm, warum ein eBook kaufen, fragen sich jetzt vielleicht einige. Nun, ich habe nichts dagegen, wenn Ihr lieber die gedruckte Fassung kauft. Da hat man was in der Hand, kann überall und jederzeit lesen. Tolles Zeug, das. Und dann nur für 13,50€. (Okay, "nur" kann man ironisch sehen, zugegeben. ^^)
UND ich verdiene diesmal an der gedruckten Fassung wirklich mal ein paar Euro.
Andererseits spricht vieles auch für ein eBook. Kostet nur 3,50€ (und ich verdiene immer noch was dran ^^V), kostet kein Porto, ist sofort da und lesbar, der Autor kriegt was für seine Arbeit... Ach, seht das eBook doch am Besten wie einen großen Spenden-Button an, bei dem Ihr zwar etwas mehr als den obligatorischen Euro dalasst, um die Arbeit des Autors zu würdigen, dafür aber auch ein Donate-Gift erhaltet. Ein ziemlich großes und gutes, btw...

Und noch mal für alle, die sich fragen: Wovon redet Ace da eigentlich?, hier noch mal der Klappentext der gedruckten Version:
Der Schock sitzt tief. Die katalaunischen Schiffe unter Johann Arlings Kommando und die vermeintlichen Gryanen unter Coryn Griffin kommen nicht als die Retter und Befreier nach Vesuv. Die in der Millionenstadt Hephaistos internierten über zwei Millionen katalaunischer Bürger, die vom Kaiser selbst wegen ihrer unbequemen Religion verkauft worden sein sollen, sehen keinen Anlass, in ihre Heimat zurückzukehren - zumindest, wenn man ihrem Sprecher Willowby glauben kann.
Doch damit hören die Sorgen nicht auf, denn daheim ist Robert, Kaiser von Katalaun, dazu gezwungen worden, zugunsten seiner Nichte abzudanken, die nun eine Marionette der Konservativen auf dem Thron ist. Robert selbst verschwindet im Untergrund der Millionenmetropole Neu-Berlin.
Und auch Yura-Maynhaus ist trotz eines einseitig erklärten Waffenstillstands nicht aus dem Rennen. Einerseits ist Commodore Griffin gezwungen, seine Befehle Johann Arling betreffend endlich auszuführen, andererseits befindet sich die Large Fleet auf dem Weg ins Stabiae-System. Und dann ist da noch der geheime letzte Befehl, den Juri Goldmann seinem Protégé Coryn Griffin übermitteln lässt.
Während die internationale Presse das Kaiserreich Katalaun,den abgedankten Kaiser und den einstigen Medienliebling Johann Arling abstraft, scheint der Tiefpunkt noch lange nicht erreicht. Mitten in die Wirren platzt der Notruf eines Ninjas, den Arling für geheime Erkundungsmaßnahmen in Hephaistos eingeschleust hat. Als integerer katalaunischer Offizier kann er einen Untergebenen nicht seinem Schicksal überlassen - auch wenn dies die Situation noch einmal verschärft.

Für den Kaiser: Der Aufstand ist der dritte Band einer Quadrologie rund um Johann Armin Graf von Arling und seine Schar tapferer Offiziere, die aufbrechen, um ein Universum voller Wunder und Gefahren zu entdecken.
Eine Space Opera voller Ideen und historischer Anspielungen.

Kommentare:

Stolen hat gesagt…

Ich habe das Ebook direkt bei Lulu gefunden... Hatte seit knapp 10 Minuten immer mal wieder den Refresh Button gehämmert bis er mir endlich das ersehnte Ebook gezeigt hat xD

Habe mir übrigens das Ebook (und die ersten beiden Teile auch) gekauft, da ich für richtige Bücher im Moment wenig Platz habe und der wird für ein paar besondere Schinken genutzt (nichts für ungut Ace ;)).
Und da ich alle drei Teile wollte, wären mir 40 Euro auch etwas zu happig gewesen.

Verdienst du an beiden Versionen in etwa gleich viel?

Ace Kaiser hat gesagt…

Danke für Deinen ausufernden Einkauf, Stolen. Egal ob eBook oder als Druckfassung, ich bin dankbar. ^^

Hm, hat der Link nicht funktioniert,den ich gepostet habe?

Ja, die gedruckte Fassung ist teurer. Sorry dafür, aber solange lulu.de in Amerika drucken lässt, wird das so bleiben. Aber im Gegensatz zu Buch eins und zwei bleibt bei drei richtig was über, was mich doch sehr erstaunt. Drucken sie jetzt doch in Europa? Na egal.

Nein, an der gedruckten Fassung, zumindest bei Buch drei, verdiene ich deutlich mehr. Aber das ist egal. Über verkaufte eBooks freue ich mich eigentlich noch mehr, kann man doch Für den Kaiser (in der nicht überarbeiteten Fassung, die aber trotzdem genial ist XD) jederzeit als PDF von FF.de downloaden. Wer also das eBook kauft, würdigt meinen Aufwand, meine Arbeit, mein Talent und meinen Spaß (vor allem den Spaß, meinen Spaß mit Euch teilen zu können)in einem besonderen Maße.
Deshalb noch mal vielen Dank für Deinen Kauf und Dein Interesse. ^^
Mit Buch vier warte ich aber noch ein wenig. ^^

Stolen hat gesagt…

Den Link habe ich gar nicht erst ausprobiert. Hatte nur im Forum bei Twobt gelesen, dass es in der nächsten halben Stunde da sein müsste und hab dann auf Lulu schaut. Hier habe dann erst später reingeschaut. Jedenfalls findet man es auf Lulu (mittlerweile) auch über die Suchfunktion, weil du im Blogeintrag meintest das ging am Anfang nicht.

"Danke für Deinen ausufernden Einkauf" Bitte, aber dafür brauchst du dich nicht bedanken. Ich hab mich wohl eher zu bedanken für die ganzen Geschichten die ich bisher gratis lesen durfte. Und da gibts ja noch einige interessante Projekte...

Ace Kaiser hat gesagt…

Ich bedanke mich meinerseits für das große Lob, dass Du so nebenbei in meine Richtung aussprichst. ^^