Samstag, 19. November 2016

1.000 Klicks auf Broodwar: An der Grenze

Ich weiß, viele Leser meines Blogs, auch jene, die meine Fanfiktion-Seite mit meinen eigenen Geschichten und Gedichten kennen, werden sich jetzt fragen: Hä?
Durchaus verständlich. Broodwar: An der Grenze ist eines meiner ganz alten Projekte, das ich ursprünglich für den Science Fiction Club Black Hole Galaxie geschrieben habe, nachdem ich exzessiv StarCraft durchgezockt habe, genauer gesagt, die Erweiterung StarCraft: Broodwar. (Sorry, Blizzard hat augenscheinlich keine eigenständige Seite für das Addon.)
Das Spiel, ein Echtzeitstrategiespiel auf Basis des WarCraft-Engines, hat mir so viel Spaß gemacht, dass ich wirklich, wirklich überlegt habe, wie man dieses Einheiten produzieren, Kristalle abbauen, Gas fördern, Gebäude errichten usw. in eine Story gießen kann.
Ich habe meine Antwort gefunden, zumindest für diese Kurzgeschichte. Aber ich bin da auch in guter Gesellschaft. Blizzard selbst hat Bücher schreiben lassen. Hat mir Spaß gemacht, ich bin aber nie wieder zurückgekehrt. Dennoch fand ich meine Geschichte gut genug, um sie auf Fanfiktion.de veröffentlichen.
Tja.
Und jetzt hat sie die eintausend Klicks erreicht. Das macht sie zu meiner einundvierzigsten Geschichte im vierstelligen Bereich (wenn ich Anime Evolution mal getrennt zähle).
Und wahrscheinlich wird die Geschichte jetzt noch ein oder zwei Klicks dazu bekommen.
Zur Statistik: Genau zwei Reviews bis dato.

Bleibt mir treu und lest mich weiterhin.

Keine Kommentare: