Donnerstag, 27. September 2012

Equus Carnifex - ein Krimi im Leinebergland

Tja, ich und meine Ideen. Da habe ich angesichts von fünfzigtausend Aufrufen meiner Geschichten und Gedichte auf Fanfiktion.de doch ein Preisaufschreiben immaterieller Preise gemacht. Erster Preis war eine Geschichte, bei der der Gewinner vorgeben konnte, was er wollte und ich dann schreiben würde.
Nun, betty0815 war die Glückliche, und sie wollte einen Krimi "bei mir Zuhause".
Nachdem ich Preis Nummer drei, das Recht auf Bestimmung, mit welcher meiner Geschichten es weitergeht, bereits erfüllt habe, und Wunsch Nummer zwei, den Self Insert in eine meiner laufenden Geschichten auch schon gebracht habe, fehlte nur noch bettys Wunsch.
Und hier ist dann auch das erste Fragment mit sieben Seiten. Betty hat mich gebeten, die Kapitel kürzer zu halten, wegen der Lesbarkeit. Dem komme ich gerne nach.
Ich hatte achtzigtausend Seiten Zeichen ausgelotet, aber so wie es ausschaut, wird das etwas mehr.

Na, schaunmermal. Abgerechnet wird am Schluss. Ansonsten wünsche ich allen viel Spaß am Equus Carnifex.

Disclaimer: Alle Personen, bis auf einige Self Inserts, die wirklich, wirklich wollten, alle Pferde, alle Pferdeweiden, alle Pferdehöfe und sonstigen Betriebe sind rein fiktiv, und haben keine Entsprechung in der Wirklichkeit. Das nur mal am Rande.
Die, die Figuren für die Geschichte entworfen haben, werden sich natürlich wiederfinden. ^^ Hoffe ich.

P.S.: Equus Carnifex ist die neunzigste Geschichte, die ich auf Fanfiktion.de hochlade...
P.P.S.: Text nach Hinweis von Stinkstiefel leicht korrigiert. Natürlich waren es achtzigtausend Zeichen, nicht Seiten. Wäre vielleicht etwas viel geworden... Ich wollte ja nicht Kommissar X nachschreiben...
P.P.P.S.: Gerade auf meinen Geschichten und Gedichten auf Fanfiktion.de verzeichnet: Mein siebenhundertsiebenundsiebzigster Review. Danke, Akiradom. ^^

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Jippie, es geht los!
Fantastisch und sofort versinkt man sprichwörtlich in der Geschichte.
Tolle Figuren, tolle Erzählweise, fesselnd. Prädikat sehr empfehlenswert. Daumen hoch!

betty 0815

Ace hat gesagt…

Und das ist noch die rohe Fassung. Aber es freut mich, dass Du mit mir zufrieden bist - bis jetzt, meine ich. ^^

Stinkstiefel hat gesagt…

"Ich hatte achtzigtausend Seiten ausgelotet, aber so wie es ausschaut, wird das etwas mehr."

Ich wäre wirklich beeindruckt 80.000 SEITEN zu dieser Geschichte zu lesen. Dies würde dein bisheriges Werk doch sich verdoppeln oder gar verdreifachen.

Stinkstiefel ^^

Ace hat gesagt…

Danke für den Hinweis, Stinkstiefel. Habe den Text schon korrigiert.
Hauptsache, betty besteht jetzt nicht auf achtzigtausend Seiten. ^^

Anonym hat gesagt…

Ich hab mich auch über die Seitenzahl gewundert, wollte dich aber in deinem Eifer nicht aufhalten. Das wäre ein richtig dickes Buch geworden :D

GuteN8!
betty

Nenos hat gesagt…

Ein Pferde-Hasser... ist ja schon fast ne Autobiographie von dir ^^

Ich hoffe es dauert nicht zu lange bis das nächste Kapitel fertig ist.

Ace hat gesagt…

betty: Ich bin ja dankbar, dass Du nicht drauf bestehst. ^^

Ace hat gesagt…

Nenos: Autobiographie? Sicher nicht. Ich habe dreizehn Jahre Pferdefutter verkauft. Ich mag die Biester. ^^