Seiten

Dienstag, 21. August 2012

Coole viertausend Aufrufe der Konoha Side Stories auf Fanfiktion.de

Tja, so kann es kommen. Vor wenigen Tagen noch verkündete ich die einundfünfzigtausend Aufrufe meiner Geschichten und Gedichte auf Fanfiktion.de (übrigens dauert es diesmal höchstens acht bis zehn Tage bis zum nächsten Tausender, danke dafür^^), schon habe ich den nächsten Knaller zu vermelden:
Meine Naruto-Fanfiction Konoha Side Stories hat auf FF.de nicht nur die 4.000 geknackt, sondern liegt schon weit darüber. Gerade beim nachschauen waren es bereits 4021.
Damit nicht genug, parallel dazu sind auch die Aufrufzahlen in den reinen Battletech-Foren, in denen ich poste, mehr als interessant. So hat die Geschichte z.B. auf TWOBT.de 2.225 Aufrufe, und auf Battletech.info passable 1.772 Aufrufe. Da ich davon ausgehe, dass sich alle drei Foren eher weniger überschneiden, ist das für eine von mir dahin geklimperte Fanfiction-Geschichte ein tolles Ergebnis.
Und von mir dahin geklimpert heißt dann: Die Leute mögen es mindestens so sehr wie ich selbst. ^^

Also, bleibt mir treu und lest mich weiterhin. ^^V

Kommentare:

Nathan hat gesagt…

supi
du erreichst jetzt die nächsten 1ooo immer schneller
anscheinend spricht es sich langsam rum das du guten Lesestoff abliefers

verlost du bei 60000 aufrufen auch nochmal was?*ganz unschuldig in die Luft gugg*

Anonym hat gesagt…

Gratuliere! Ich stimme Nathan zu, bei vielen deiner Werke.
Aber mich wirst du nicht dort finden, ich glaub ich bin aus dem Alter raus mich für Naruto zu begeistern...;o))
LG betty0815

Nathan hat gesagt…

Betty ich hab mich über ein Jahr gesträubt Naruto auch nur anzulesen da ich nur die deutsche version als tv-folge kannte und nix damit anfangen konnt
als ich aber erstmal KSS angefangen hatte konnt ich nicht mehr aufhören...ist wohl ne Ace'sche Ansteckende Krankheit...auch wenn ich mir jedes kapitel ne beule am Kopf hol weil ich wegen der eindeutigen blöd..dumm..ach was irgend welcher ...heiten von mamoru mit dem Kopf auf den Tisch aufschlag

Ace hat gesagt…

Hi, Nathan.
Danke für den guten Lesestoff. ^^

Ich überlege, was zu bringen, wenn ich eintausend Reviews erreicht habe. Weil, auf einhundertausend Aufrufe zu warten, könnte etwas langwierig sein.
...Andererseits könnte ich morgen nach sieben Tagen schon den nächsten Tausender haben... Hält der Trend, dauert es nur ein Jahr bis zur Einhunderttausend.
Nein, Spaß beiseite. Eventuell was bei eintausend Reviews auf Fanfiktion.de. Ich muss ja überhaupt erstmal die diesmaligen Preise fertig kriegen. Dazu lese ich mich bereits in MGMG ein, sammle Protagonisten für den Krimi, und versuche Subtras Alter ego in Anime Evolutions nächste Folge zu implementieren...
Aber ich liefere, keine Sorge. ^^

Ace hat gesagt…

Hallo, betty. Danke auch für Dein Lob. ^^

Hm, bitte nimm nicht die deutsche Version im Fernsehen als Maßstab für Naruto. Das Original ist definitiv NICHT für kleine Kinder, wie hier in Deutschland.
Ansonsten, meine Geschichte ist eigenständig, mit eigenen Figuren, und Du brauchst praktisch keine Vorkenntnisse. Vielleicht versuchst Du es ja mal mit Kapitel eins. ^^ Weglegen kannst Du es immer noch.
Mir zuliebe? V^^V

Ace hat gesagt…

Nochmal Nathan: Da Du süchtig geworden bist, muss Dir Mamo-chans Dummheit ja gefallen. ^^
Ich hoffe der Tisch ist noch heile, wenn man die vielen Kapitel bedenkt, die ich schon veröffentlicht habe. ^^

Anonym hat gesagt…

Ihr Zwei habt mich breitgeschlagen! Also hiermit verpreche ich mal in dieser Geschichte vorbeizuschauen und mich überraschen zu lassen. Die Fernsehserie ist der absolute Hafer und ich versteh den Sinn nicht, der dahinter stecken soll...

Bis bald!

betty0815

Ace hat gesagt…

Kein Wunder, betty, die deutsche Version ist ja auch ein Kastrat.
Da einen Sinn zu finden ist ein Ding der Unmöglichkeit. Einzig die DVD's, die die Originalfassungen als Alternative anbieten, sind hier ein Lichtblick.

Aber meine Geschichte ist ohnehin selbstständig. Sie bietet für Fans des Genres eben viele Anspielungen und bekannte Personen. ^^