Donnerstag, 20. Dezember 2012

64.000 Aufrufe auf Fanfiktion.de

Es ist mal wieder soweit: Meine Geschichten und Gedichte auf Fanfiktion.de haben gerade eben den nächsten Tausender geknackt. Jetzt steht der Counter bei 64.003, und der Reviewzähler bei magischen 888 Rezensionen. Nicht schlecht, nicht schlecht. ^^
Das bedeutet, dass dieser Tausender etwas länger gebraucht hat; Ihr habt zwölf Tage statt der zehn wie beim vorigen Tausender benötigt. Aber es bedeutet auch vierzehn Reviews mehr, zwei mehr als letztes Mal. ^^ Und wenn man dann noch bedenkt, dass mein alter Rhythmus vierundzwanzig Tage hatte, kann ich beinahe zufrieden sein.
Nein, natürlich nicht. Immer ein bisschen, aber niemals ganz zufrieden sein, ist eines meiner Lebensmottos. Deshalb lest und kommentiert eifrig weiter. Und wenn es Euch gefällt, kauft ruhig eines meiner Bücher oder eBooks. ^^
Hm, wenn ich dann bedenke, das ich in einem Blogpost von März diesen Jahres stolz auf meinen vierhundertsten Review war - vierhundertachtundachtzig Reviews Plus, und es ist nicht mal ein Jahr um - sollte ich doch ein klein wenig stolz sein, oder? ^^V

Vergesst nicht, wenn mein Review-Counter auf Fanfiktion.de die 1000 anzeigt, verlose ich eventuell wieder eines oder auch mehrere nichtmaterielle Geschenke wie Self-Inserts, Vorzugsbehandlung für die Lieblingsstory, und vielleicht, aber nur ganz vielleicht, wenn ich bis dahin mit Equus Carnifex fertig bin, eine Story nach Wunsch. Aber diesmal wird das nur eine Kurzgeschichte, und ich verspreche nur vierzigtausend Zeichen.
Bei achthundertachtundachtzig Reviews bedeutet das, es könnte in zwei, drei Monaten tatsächlich schon soweit sein.
Und damit Ihr auch Grund zum Kommentieren habt, bin ich auch weiter eifrig am Schreiben.
Nicht nur bei Belongo, Konoha Side Stories, Equus Carnifex (okay, da nicht so eifrig, aber das liegt daran, dass ich nur noch zwei Kapitel brauche, um die Geschichte zu beenden; sowas fällt mir immer schwer) und Anime Evolution V, nein, ich Wahnsinniger habe schon wieder was Neues angefangen.
Diesmal im Star Wars-Universum. Es heißt Sturmtruppen in der ersten Linie und ist den Kämpfern in den weißen Rüstungen mit den schwarzen Akzenten gewidmet.

Außerdem wisst Ihr ja: Wenn ich spitze Klammern benutze, fügt Blogspot seit neuestem so verrückte Steuerzeichen ein. Deshalb muss es so gehen: Auf der linken Seite meines Blogs seht Ihr die Links zu meinen Büchern, die Ihr als gedruckes Buch oder als eBook kaufen könnt. ^^

Bleibt mir treu und lest mich weiterhin. ^^V

Keine Kommentare: